MOBILITY AND TRANSPORT
European Road Safety Charter
content

Unfallopfer - Hilfswerk GmbH

  1. Hrvatski
  2. Deutsch
What are you doing/aiming to do for road safety? 

Ziel unserer Arbeit ist die Aufklärung der Bevölkerung über richtiges Verhalten im Straßenverkehr durch konkrete Hilfeleistung und Beratungsforum; und sollte es zu einem Unfall kommen, die richtigen Schritte zu unternehmen, damit Schadenersatz von den Versicherungen auch geleistet wird.
Neben den grundlegenden Aufgaben, die wir bei unserer täglichen Arbeit erfüllen, möchten wir im Rahmen der Selbstverpflichtung bei der Europäischen Charta für Straßenverkehrssicherheit Folgendes leisten
 
1. Auf verschiedenen Veranstaltungen von der Feuerwehr, THW, Polizei, und Schulen stellen wir Schowanhänger (Fotos von zerstörten Fahrzeugen nach einem Unfall und Tipps zur Verkehrssicherheit) zur Verfügung, die zur Sensibilisierung der Bevölkerung dienen.
 
2. Wir werden folgende Broschüre kostenlos herausgeben:
 
Unfallmerkblatt, in dem neben den Hinweisen auf korrektes und rücksichtsvolles Fahren Schritt für Schritt beschrieben wird, wie man sich nach einem Unfall verhalten soll. In dieser Broschüre findet man wichtigen Telefon- und Notrufnummern. Das Merkblatt kann kostenlos angefordert werden und liegt auch bei Apotheken und Werkstätten aus. Wird auch von Helfern an die Bevölkerung verteilt.
 
3. In unserem Internet Portal werden wir den Unfallopfern die Möglichkeit geben, mit Hilfe unserer Hilfsmittelbörse kostenlos Rehahilfsmittel anzubieten, kaufen und auch zu tauschen. Die Hilfsmittelbörse ist ein Handelsplatz von "privat" für "privat".
Dauer der Selbstverpflichtung: 3 Jahre

charter your road saftey problem(s) 

 

Your knowledge