MOBILITY AND TRANSPORT
European Road Safety Charter
content

Automobil Club Von Deutschland e. V

  1. Slovenčina
  2. Deutsch
What are you doing/aiming to do for road safety? 

Der AvD verpflichtet sich im Rahmen der Europäischen Charta für die Straßenverkehrssicherheit
 
1. Verkehrssicherheitstrainings anzubieten
 
Der AvD wird in den nächsten drei Jahren dafür Sorge tragen, dass pro Jahr jeweils mindestens 50 Sicherheitstrainings mit jeweils durchschnittlich 10 Teilnehmern unter Leitung des AvD oder aber unter Federführung eines von ihm beauftragten Unternehmens in Deutschland durchgeführt werden.
 
2. mobile Prüftests durchzuführen
 
Der Automobilclub von Deutschland wird in im laufenden Jahr ca. 30 mobile Prüfaktionen durchführen. Diese Maßnahmen werden mit Hilfe des AvD Prüftrucks umgesetzt, der zu diesem Zweck eine Route durch ganz Deutschland befährt. Die Tests finden in aller Regel an 2 Tagen je Standort statt und werden an viel frequentierten Standorten, wie z.B. Einkaufszentren, Messen etc. durchgeführt.
 
3. die Aktion Highway Hero zu begleiten
 
Ziel der gemeinsamen Aktion "Highway Hero" von AvD und Goodyear ist es, alle Verkehrsteilnehmer zu sensibilisieren, in Notsituation aktiv zu handeln und insgesamt verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr zu beweisen. Im Rahmen der Aktion werden couragierte Helfer und Retter im Straßenverkehr für ihren selbstlosen Einsatz und couragierten Auftritt ausgezeichnet.
(Mehr Informationen unter: www.highwayhero.de)
 
4. das AvD Ausbildungs- und Sicherheitskonzept für Fahrschulen mit Partnern
    umzusetzen
Die Verkehrssicherheitsarbeit fängt nach Auffassung des AvD bereits in der Fahrausbildung an. Der AvD hat deshalb ein neues Ausbildungs- und Sicherheitskonzept entwickelt, welches mehr leistet, als vom nationalen Gesetzgeber vorgeschrieben ist. Die Fahrschüler werden dabei unterstützt, sich und ihr Fahrzeug besser einschätzen zu lernen. Zu dem Ausbildungs- und Sicherheitskonzept gehört unter anderem der Einsatz von Fahrsimulatoren, um Reaktionen in Gefahrensituationen zu erlernen, ohne die Fahrschüler selbst der Gefahrensituation auszusetzen.
 
Daneben begleitet der AvD weitere Verkehrssicherheitskampagnen:
 
1. "Tune it! Safe!"
Der AvD unterstützt die Kampagne des VDAT "Tune it! Safe!" mit der gegen illegales und unsicheres Tuning vorgegangen werden soll. Insbesondere auch junge Fahrer sollen vermittelt bekommen, dass nur seriöses und sicheres Tuning den erhofften Fahrspaß gewährleistet.
(Mehr Informationen unter: www.tune-it-safe.de )
 
2. "Seh-Check"
Die zusammen mit dem Kuratorium Gutes Sehen (KGS) durchgeführte Kampagne "Seh-Check" soll Autofahrer dazu motivieren, ihre eigene Sehstärke durch freiwillige Sehtests regelmäßig zu überprüfen. 
(Mehr Informationen unter: www.seh-check.de )
 
Einen Überblick über Aktivitäten des AvD zur Förderung der Verkehrssicherheit findet man unter http://www.avd.de/startseite/recht-wissen/verkehrssoziologie/aktuelle-ka...

charter your road saftey problem(s) 

 

Your knowledge